Voigt feiert die 20er Jahre

Die Mitarbeitenden der Voigt Gruppe aus Romanshorn waren Ende September zum jährlich stattfindenden Personalfest in das ortsansässige „Locorama“ eingeladen. Angelehnt an die Lokalität, die insbesondere Unterschlupf für nostalgische Lokomotiven und Zugwagons ist, waren die goldenen 20er Jahre das Motto des Festes.

 

Bei sonnigem Herbstwetter und angenehmen Temperaturen konnte der Apéro draussen vor dem Locorama zwischen den alten Gleisen stattfinden. Währenddessen bestand die Möglichkeit, auf einem Rundgang z.B. den Führerstand zu bestaunen oder im Simulator den Thurbo von Romanshorn nach Amriswil zu fahren und für einmal selbst einen Zug zu steuern. Insbesondere für unsere Chauffeure eine spezielle Abwechslung.

 

Kulinarisch wurde mit einem ausgiebigen Raclette Plausch bereits die Winter-Saison eingeläutet. Nebst Käse konnte auf dem Raclette-Öfeli auch diverses Fleisch gebraten werden. Ergänzt mit leckeren Saucen und Gemüse ein besonderes Festessen, welches mit einem ausgiebigen Dessert-Buffet abgeschlossen wurde.

 

Die Dixie-Company hat den Abend musikalisch begleitet und den Rahmen der 20er Jahre abgerundet. Um dem Thema auch modisch gerecht zu werden, haben sich die Mitarbeitenden viel Mühe gegeben und keinen Aufwand gescheut. Ein Grossteil der Gäste hatte sich im typischen 20er Jahre Stil gekleidet und sogar auch frisiert. Dies wurde dann von einem Fotografen festgehalten.

Höhepunkt des Abends waren wie jedes Jahr die Ehrungen der langjährigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die von Herrn Jakob Küng, Geschäftsleiter und Präsident des Verwaltungsrates, mit einem Blumenstrauss geehrt und verdankt wurden.

 

Voigt AG - Kundenlogin